MENU

das war’s erstmal

0
1317
0
Lecture Performance | 45 min (davon 20 min Lecture) | 2023 Ein (post-)apokalyptischer Priester, begleitet von seinen mystischen Robotern und Maschinen, präsentiert seiner Gemeinde ein Ritual und Erklärungen zur Postapokalypse. Präsentiert beim 10. Performancegarten Köln.
Read More ›

Männerbilder

Text | ca 3.300 Wörter | 2023 Für das digitale Kunst-Magazin frame[less] habe ich für deren fünfte Ausgabe mit dem Thema „Icons“ einen Text zum Thema performative Männlichkeit geschrieben. In diesem erforsche ich anhand von Fan Fiction und der wissenschaftlichen Auseindersetzung mit dieser meine eigene Gender-Identität, bzw. -Performanz und meine sexuelle Identität. Männerbilder, 2023 – Matthias Conrady
Read More ›

wir raten ab

Blog | 2021 – ongoing Ein Kulturkritik-Blog, in dem ausschließlich Verrisse publiziert werden von Dingen, die der*die Autor*in nicht konsumiert hat. Nur wenn wirklich geraten wird, kann auch gut abgeraten werden. Wechselnde Autor*innen, Illustrationen und Publikation Matthias Conrady https://wir-raten-ab.com/
Read More ›

noch ein bisschen etwas tun

0
4073
0
Lecture Performance | ca. 90 min | 2021 Beim Performance Garten 8 – „Trance“ gezeigt. Ich vermute von mir selbst ADHS zu haben. Die Diagnose ist nicht leicht und eventuell unbedeutend, da Teile der ADHS-Wahrnehmung ebenfalls neurotypische Reaktionen auf eine mit Information und Impulsen übersättigten Realität sind. Im Alltag erlaube ich mir nun aber ab und an einen Zustand, den ich als „geistesabwesende Produktivität“ bezeichnen würde. In einem Zustand von hoher Aktivität versuche ich nicht meinen Fokus zu schärfen, sondern erlaube ein chaotisches Hin- und Herschalten zwischen verschiedenen Themen und Aktivitäten. Nach einigen Stunden falle ich erschöpft zusammen und bestaune die verschiedensten Aufgaben die ich in Trance-ähnlichem Zustand vollbracht oder vorangebracht habe. Es entsteht ein vager Zusammenhang aller Themen und Aktivitäten in diesem Stream of Consciousness.  
Read More ›

que miedo – owning fear

Lecture-Performance | 2018 | Live-Vortrag, begleitet von Text und Bildern A presentation on the subject of the realness or unrealness of danger and fear, based on my personal yet very unprofessional experience of being a tourist-artist in colombia. The task is to take the experience as a tourist and outsider I am priviledged to have and give it as a gift to colombians and people affected by realer danger and fear than I am. The playfulness of the fear I experience allows us to examine it and learn about actual fear. The presentation was made in spanish during at the Conference Post-Konflikt in Kolumbien. It is archived here.
Read More ›